Willkommen bei Webapotheke.co - dem Online-Anbieter von Arzneimitteln

Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 8 bis 21 Uhr

Codein kaufen

Codein kaufen

254.00 - 982.00

Artikelnummer: nicht verfügbar Kategorien: Tags: , , , ,

Beschreibung

Was ist Codein?

Codein ist ein Opioid, das verwendet wird, um leichte bis mittelschwere Schmerzen zu lindern und Husten zu reduzieren. Es kann als Tablette eingenommen werden, ist aber auch in verschreibungspflichtigem Hustensaft und anderen stärkeren Medikamenten enthalten. Obwohl es signifikant schwächer als die meisten anderen Opioide ist, wirkt es im Gehirn auf die gleiche Weise, indem es die Verbindungen in Schmerzrezeptoren verringert. Dieses Schmerzmittel kann die gleichen abhängigen Nebenwirkungen wie Morphium haben, was es nicht weniger gefährlich macht. Codein kann Husten reduzieren, indem es den Teil des Gehirns beeinflusst, der den Körper zum Husten bringt.

Es wird oft wegen seiner „nachgewiesenen“ Wirksamkeit verschrieben. Leider ist Codein wegen seiner euphorischen Wirkung das am häufigsten missbrauchte Opioid der Welt. Trotzdem ist Codein in den Niederlanden immer noch weit verbreitet.

Als Hustenunterdrücker kehrt es typischerweise als Bestandteil der stärkeren Hustensäfte zurück. Codein ist jedoch nur ein "Unterdrücker" des Hustens. Es wird also nicht die Ursache des Hustens behandeln. In der Tat glauben einige Ärzte, dass die Einnahme eines Hustenunterdrückers das Problem verschlimmern kann, da der Körper versucht, eine Art von Verstopfung aus den Atemwegen zu beseitigen.

 

Warum wird Codein verschrieben?

Codein wird zur Linderung der Symptome vieler Erkrankungen verschrieben, darunter:

 

  • Leichte bis mäßige Schmerzen
  • Starke Schmerzen (in Kombination mit Aspirin oder Paracetamol)
  • Trockener reizender Husten
  • Durchfall
  • Grippe und Erkältung (in Kombination mit Antihistaminika und abschwellenden Mitteln)

 

Wie funktioniert Codein?

Codein ist ein narkotisches Schmerzmittel und Hustenmittel, ähnlich wie Morphin und Hydrocodon. Zusätzlich wird eine kleine Menge Codein im Körper in Morphin umgewandelt. Der genaue Wirkungsmechanismus von Codein ist nicht bekannt; Wie Morphin bindet es jedoch an Rezeptoren im Gehirn (Opioidrezeptoren), die für die Übertragung des Schmerzempfindens im gesamten Körper und Gehirn wichtig sind. Codein erhöht die Schmerztoleranz und reduziert Beschwerden. Der Schmerz ist jedoch für den Patienten immer noch deutlich sichtbar. Zusätzlich zur Schmerzlinderung wird die Sedierung schläfrig und die Atmung wird beeinträchtigt. Es wird häufig mit Paracetamol (Tylenol) oder Aspirin kombiniert, um eine effektivere Schmerzlinderung zu erzielen.

 

Was sind die Nebenwirkungen von Codein?

Müdigkeit, Schwindel, Kopfschmerzen, Benommenheit, verschwommenes Sehen, Magenverstimmung, Übelkeit, Verstopfung oder Mundtrockenheit können auftreten. Wenn einer dieser Effekte anhält oder sich verschlimmert, informieren Sie sofort Ihren Arzt oder Apotheker.

Dieses Medikament kann austrocknen und den Schleim in Ihrer Lunge verdicken, was das Atmen erschwert. Um diese Nebenwirkungen zu vermeiden, trinken Sie während der Behandlung viel Wasser.

Denken Sie daran, dass Ihr Arzt dieses Medikament verschrieben hat, weil er oder sie beurteilt hat, dass der Nutzen für Sie das Risiko von Nebenwirkungen überwiegt. Viele Menschen, die dieses Medikament verwenden, haben jedoch keine schwerwiegenden Nebenwirkungen.

Informieren Sie sofort Ihren Arzt, wenn Sie schwerwiegende Nebenwirkungen wie Atemstörungen während des Schlafes (Schlafapnoe), unwillkürliche Bewegungen, Nackenverdrehungen, Halluzinationen, Verwirrtheit, Schwierigkeiten beim Wasserlassen usw. haben.

Codein wird in Ihrem Körper in ein starkes Opioid (Morphin) umgewandelt. Bei einigen Menschen erfolgt diese Änderung schneller und vollständiger als gewöhnlich, was das Risiko sehr schwerwiegender Nebenwirkungen erhöht. Holen Sie sich sofort medizinische Hilfe, wenn Sie Folgendes bemerken: langsames Atmen, Schwierigkeiten beim Aufwachen und / oder Verwirrung.

Dies ist keine vollständige Liste möglicher Nebenwirkungen. Wenn Sie andere Nebenwirkungen bemerken, die oben nicht aufgeführt sind, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

 

 

In welchen Dosierungen wird Codein verschrieben?

Die übliche Dosis von Codein beträgt 15 mg bis 60 mg. Sie können diese Dosis bis zu 4 Mal täglich einnehmen.

 

Zur Behandlung von Schmerzen:

 

  • Erwachsene nehmen normalerweise alle 30 Stunden eine oder zwei 4-mg-Tabletten ein.
  • Kinder (im Alter von 12 bis 18 Jahren) nehmen normalerweise alle 6 Stunden eine oder zwei 30-mg-Tabletten (oder einen oder zwei 5-ml-Löffel Sirup) ein.
  • Ältere Menschen oder Menschen mit Nieren- oder Leberproblemen nehmen normalerweise alle 4 Stunden eine 15-mg-Tablette ein.

 

Zur Behandlung von Husten:

 

  • Erwachsene und Kinder nehmen normalerweise alle 4 bis 6 Stunden einen oder zwei 5-ml-Löffel Hustensaft ein.

 

Mit welchen Medikamenten oder Nahrungsergänzungsmitteln interagiert Codein?

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten können die Wirkungsweise Ihrer Medikamente verändern oder das Risiko schwerwiegender Nebenwirkungen erhöhen.

Einige Produkte, die mit diesem Schmerzmittel interagieren können, sind Antihistaminika, die auf die Haut aufgetragen werden (wie Diphenhydramincreme, Salbe, Spray), Cimetidin, Metoclopramid, Naltrexon.

Das Risiko schwerwiegender Nebenwirkungen (wie langsames Atmen und starke Schläfrigkeit) kann sich erhöhen, wenn dieses Medikament in Kombination mit anderen Arzneimitteln angewendet wird, die ebenfalls Schläfrigkeit oder Atembeschwerden verursachen können. Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Produkte wie Schmerzmittel oder Hustenmittel (wie Morphin, Hydrocodon), Alkohol, Marihuana (Cannabis), Arzneimittel gegen Schlaf oder Angst (wie Alprazolam, Lorazepam, Zolpidem), Muskelrelaxantien (wie Carisoprodol, Cyclobenzaprin) verwenden ) oder andere Antihistaminika (wie Cetirizin, Diphenhydramin).

Andere Medikamente können die Entfernung von Codein / Promethazin aus Ihrem Körper beeinflussen, was sich auf die Wirkungsweise von Codein / Promethazin auswirken kann. Beispiele umfassen Azol-Antimykotika (wie Ketoconazol), Bupropion, Fluoxetin, Makrolid-Antibiotika (wie Erythromycin), HIV-Medikamente (wie Ritonavir), Paroxetin, Chinidin, Rifamycine (wie Rifabutin, Rifampin) und bestimmte verwendete Medikamente zur Behandlung von Anfällen (wie Carbamazepin, Phenytoin).

 

Wo kann ich Codein kaufen?

Haben Sie mäßige bis starke Schmerzen oder ist es dieser juckende Husten, der Sie nachts wach hält? Dieses Schmerzmittel bietet kurzfristige Linderung. Sie können Codein einfach, sicher und schnell in unserer Online-Apotheke kaufen. Ihre Zahlung wird direkt online auf einer speziellen sicheren Seite verarbeitet. Bestellen Sie noch heute Codein und lassen Sie Ihr Arzneimittel innerhalb von ein bis drei Werktagen zu Ihnen nach Hause liefern. Es versteht sich von selbst, dass wir Ihre Daten streng vertraulich behandeln.

 

Kann ich Codein online kaufen?

 

Kann ich Codein ohne Rezept kaufen?

Unsere Online-Apotheke ist auf die Bereitstellung von Schmerzmitteln ohne Rezept spezialisiert. So können Sie Codein ganz einfach ohne Rezept bei uns kaufen. Wenn Sie das Produkt in Ihren Warenkorb legen, werden Sie auf eine sichere Zahlungsseite weitergeleitet. Nach Ihrer Bestellung bereiten unsere niederländischen Apotheker Ihr Paket vor und versenden es. Wir legen großen Wert auf Diskretion und Privatsphäre. Niemand wird wissen, dass Sie Codein ohne Rezept bei uns gekauft haben.

Weitere Informationen

Milligramm

30 Miligramm, 60 Miligramm

tabletten

28 Tabletten, 56 Tabletten, 84 Tabletten

Bewertungen

Es geben nog geen Beoordelingen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Codein kaufen“

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

Via