Willkommen bei Webapotheke.co - dem Online-Anbieter von Arzneimitteln

Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 8 bis 21 Uhr

Cialis Soft-Tabs

Cialis Soft-Tabs

88.00 - 208.00

Artikelnummer: 61 Kategorien:

Beschreibung

Verwendung

Cialis Soft verbessert die Erektion und sorgt für einen erfolgreichen Geschlechtsverkehr. Bei sexueller Erregung tritt die Wirkung bereits 16 Minuten nach Einnahme des Medikaments ein und hält 36 Stunden an, so dass der Patient die besten Zeiten für die Einnahme von Cialis wählen und während der angegebenen Zeit mehrere Geschlechtsverkehrsversuche unternehmen kann.

Dosierung und Anfahrt

Einmal täglich oral mit oder ohne Nahrung eingenommen, beträgt die empfohlene Dosis 20 mg, die mindestens 16 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr eingenommen wird.

Vorsichtsmaßnahmen

Verwenden Sie Cialis vorzugsweise nicht mit Grapefruitsaft, alkoholischen Getränken, Tabak. Wenn Sie Tabak rauchen und gleichzeitig Cialis einnehmen, kann dies zu einer Erkrankung namens NAION (plötzlicher Sehverlust aufgrund eines Sehnervs) führen. Informieren Sie Ihren Arzt vor der Einnahme von Cialis, wenn Sie einen abnormalen Penis haben, einschließlich Penisverkrümmung und angeborene Anomalien des Penis, koronare Herzkrankheit, Herzrhythmusstörungen, Angina, Herzinfarkt oder Herzinsuffizienz, Hypo- oder Hypertonie, Blutungen, Magengeschwüre, Diabetes, Hyperlipidämie (überschüssige Lipide im Blut), Sichelzellenanämie, Leber- oder Nierenversagen.

Kontraindikationen

Cialis ist kontraindiziert bei Patienten, die regelmäßig und/oder intermittierend jede Form von organischem Nitrat einnehmen, da es seine blutdrucksenkende Wirkung verstärken kann.

Mögliche Nebenwirkungen

Die häufigsten Nebenwirkungen von Cialis sind:
– Rötung (Rötung) im Gesicht
- Kopfschmerzen
- Magenverstimmung
Durchfall
– grippeähnliche Symptome und Übelkeit.
In selteneren Fällen können niedriger Blutdruck, verschwommenes Sehen und Veränderungen des Farbsehens sowie abnormale Ejakulation auftreten. Auch verlängerte Erektionen oder Priapismus (schmerzhafte Erektionen, die länger als 6 Stunden anhalten) sind möglich. Wenn Ihre Erektion länger als 4 Stunden anhält, suchen Sie sofort einen Arzt auf, da dies Ihren Penis dauerhaft schädigen kann. Es gibt Berichte über eine Verschlechterung der Herzprobleme bei Patienten mit vorbestehender Herzerkrankung, die Cialis einnehmen.

 

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Die gleichzeitige Anwendung mit Arzneimitteln, die organische Nitrate enthalten, kann eine schwere Hypotonie verursachen, die in einigen Fällen gefährlich ist. Vermeiden Sie die Einnahme von Calis zusammen mit Medikamenten wie Erythrityltetranitrat, Isosorbiddinitrat, Isosorbidmononitrat, Nitroglycerin, Pentaerythritoltetranitrat. Die Spiegel und die Toxizität von Cialis werden durch Erythromycin, Ketoconazol (Nizoral), Itraconazol (Sporanox), Indinavir (Crixivan) und Ritonavir (Norvir) erhöht. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie Atazanavir, Bunazosin, Clarithromycin, Doxazosin, Erythromycin, Indinavir, Itraconazol, Ketoconazol, Moxisylyte, Nefazodon, Nelfinavir, Phenoxybenzamin, Phentolamin, Prazosin, Saquinavir, Telzilithromycin einnehmen, da Ihr Cima möglicherweise korrigiert werden muss.

Weitere Informationen

mg

20

Pillen

20, 30, 60, 90

Via

EMDigitalisierung bietet hochwertige Digitalisierung von Logostickereien Online zu einem erschwinglichen Preis. Mit superschneller Abwicklung, exzellentem Kundenservice.