Willkommen bei Webapotheke.co - dem Online-Anbieter von Arzneimitteln

Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 8 bis 21 Uhr

schwere Akne behandeln

Akne mit Antibiotika oder Accutane behandeln: Alles, was Sie wissen müssen

Schwere Akne ist durch eine sehr große Talgsekretion gekennzeichnet. Infolgedessen verstopfen Talgdrüsen häufig und ständig. Dabei besteht die Gefahr, dass Narbengewebe entsteht, das weitgehend irreparabel ist. Aus diesem Grund kann das schwerere Mittel zur Behandlung von schwerer Akne verwendet werden. Die Beratung durch einen Dermatologen ist üblich und alle Produkte für schwere Akne sind nur auf Rezept erhältlich.
Eine wirksame Behandlung für schwere Akne ist die Einnahme von Antibiotika. Antibiotika reduzieren die Anzahl der Bakterien und helfen, die Entzündung zu heilen. Der Nachteil ist, dass die Wirkung von Antibiotika oft erst nach 1 bis 2 Monaten wirklich sichtbar wird.

 

Externe Antibiotika

Erythromycin: Antibiotika mit ersten sichtbaren Wirkungen bereits nach 2 Wochen. Kann auch während der Schwangerschaft verwendet werden. Der Nachteil ist, dass es manchmal zu Hautreizungen führt. Erhältlich in "Dep Bottle" und Gel.

Clindamycin: Antibiotika, bei denen die ersten Wirkungen bereits nach 2 Wochen sichtbar sind. Dürfen nicht während der Schwangerschaft verwendet werden. Dieses Produkt kann auch Hautreizungen verursachen. Nur in „Dep-Flasche“ erhältlich.

Äußerliche Antibiotika werden immer seltener eingesetzt, weil Bakterien dafür immer unempfindlicher werden.

 

Orale Antibiotika

Es gibt verschiedene orale Antibiotika. Beachten Sie, dass dies oft starke Aknemedikamente sind, die Nebenwirkungen verursachen können. Die oralen Antibiotika wirken an zwei Fronten, sie hemmen Bakterienwachstum und Entzündungen. Die am häufigsten verwendeten oralen Antibiotika sind Tetracyclin und Minocyclin. Zu den möglichen Nebenwirkungen von oralen Antibiotika gehören:

  • Gefahr einer Allergie oder Überempfindlichkeit gegen das entsprechende Antibiotikum
  • Eine Störung der Bakterienflora, die zu Magen- und Darmbeschwerden führen kann
  • Überempfindlichkeit gegen Sonnenlicht
  • Mehr Wahrscheinlichkeit einer Candida-Infektion
  • Antibabypille durch Antibiotika weniger zuverlässig

 

Isotretinoin

Ein echtes Pferdeheilmittel ist Isotretinoin. Dieses Produkt hemmt sowohl die Talgproduktion als auch Bakterien, die Entzündungen verursachen. Die gute Nachricht über dieses Produkt ist, dass die Akne nach etwa 6 Monaten Behandlung so gut wie verschwunden ist und normalerweise nie wiederkehrt.

Leider können auch die Nebenwirkungen erheblich sein. Bei der Anwendung dieses Arzneimittels ist es häufig erforderlich, dass ein Arzt Ihre Blutwerte überprüft. Bestimmte Fettarten können durch die Verwendung dieses Produkts auf ungesunde Werte ansteigen. Es ist daher ratsam, während einer solchen Kur auf fetthaltige Speisen zu verzichten.

Isotretinoin sollte während der Schwangerschaft oder Stillzeit nicht angewendet werden, da dieses Medikament so stark ist, dass es bei ungeborenen Kindern zu Missbildungen führen kann. Die Pille wird auch weniger zuverlässig, wenn dieses Medikament verwendet wird. Hüten Sie sich also vor einer ungewollten Schwangerschaft.

Ein weiterer Punkt, auf den Sie achten sollten. Dieses Arzneimittel darf nicht mit Antibiotika aus der Gruppe der Tetracycline (Tetracyclin, Doxycyclin, Minocyclin) kombiniert werden.

Sind Sie Blutspender? Dann dürfen Sie während der Behandlung und 1 Monat danach kein Blut spenden.

Andere Bijwerkingen aus Isotretinoin:

  • Trockene Lippen. Diese Nebenwirkung tritt fast immer bei fast jedem auf. Verwenden Sie eine Creme, um die Lippen fettig zu halten und direkte Sonneneinstrahlung zu vermeiden.
  • Trockene Haut ist weit verbreitet. Verwenden Sie eine Creme für Ihre Haut, aber tragen Sie sie nicht auf Ihr Gesicht auf, dies könnte die Akne verschlimmern.
  • Trockene Augen sind häufig. Dies gilt insbesondere für Menschen mit Kontaktlinsen. Verwenden Sie Augentropfen.
  • Überempfindlichkeit gegen Sonnenlicht ist weit verbreitet. Vermeiden Sie helle Sonne.
  • Die Aknesymptome können sich in den ersten Wochen des Kurses vorübergehend verschlimmern.
  • Negativer Einfluss auf die Stimmung, der manchmal zu Depressionen führt. Dies geschieht selten.
  • Die Lipidkonzentration im Blut kann ansteigen, wichtig, keine fettigen Speisen zu sich zu nehmen.
  • Nachtblindheit (selten)
  • Gelenk- und Muskelschmerzen (selten)
  • Entzündung der Nagelwände (eher selten)
  • Für eine vollständige Liste möglicher Nebenwirkungen wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt und lesen Sie die Packungsbeilage.

Schreiben sie ein Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

Via